Alex Lex Blues Quartet

ALBQ bietet echten, gefühlvollen Blues, zum Zuhören und Mitfühlen. In absolut klassischer Besetzung entführt das Quartett sein Publikum in die Tiefen des Chicago-Blues. Gänsehaut-Momente garantiert!...
 

Nächste Termine:

16.05.2008  D  Arnsberg, Kulturschmiede, 21:00h
06.06.2008  D  Detmold, Kaiserkeller, 21:00h mehr...
 

Alex Lex Blues Quartet

"ALBQ" bietet echten, gefühlvollen Blues, zum Zuhören und Mitfühlen. In absolut klassischer Besetzung entführt das Quartett sein Publikum in die Tiefen des Chicago-Blues. Gänsehaut-Momente garantiert!

Der Schlagzeuger Alex Lex ist eine der großen Neuentdeckungen der deutschen Blues-Szene. Schon mit 13 war er fasziniert von der Intensität dieser Musik und auf den angesagten Blues-Jams regelmäßig anzutreffen. Mit großer Begeisterung und viel Schweiß machte er sich auf den Weg in die deutsche Blues-Szene, um ein gefragter Schlagzeuger zu werden. Nebenbei bekam er eine solide Ausbildung an der "Glen Buschmann Jazz Akademie" in deren Big Band er unter der Leitung des bekannten Saxophonisten Uwe Plath spielt. Mit der "Big Band des Franz-Stock-Gymnasiums" gewann er 2005 den WDR Jazz Preis. Es folgten viele Auftritte unter anderem mit Matt Walsh, Chris Rannenberg, Guitar Crusher, Charlie Musselwhite und Billy Boy Arnold.
 

Alex  Chris  Tom  Udo

Nun präsentiert Alex Lex mit dem "ALBQ" seine erste eigene Blues-Band. Er suchte hierfür in der Szene nach dem Besten und Erfahrensten was er bekommen konnte: Für den Part am Klavier und Gesang gelang es ihm einen der anerkanntesten Bluespianisten Europas für sein Projekt zu gewinnen, Chris Rannenberg.
Den Blues lernte Chris in Chicago von alten Legenden wie Blind John Davis, dem gefragtesten Studiopianisten der dreißiger Jahre, Sunnyland Slim, Henry Gray, James Booker und Willie Mabon.

Als Gitarrist und Sänger engagierte Alex keinen geringeren als Tom Vieth. Der Münsterländer, der Chicago mit Recht seine zweite Heimat nennt, ist einer der wenigen, dem es gelungen ist einen eigenen, unverwechselbaren Stil zu entwickeln. Während sich andere immer noch nach B.B. King, oder Stevie Ray Vaughan anhören, oder einfach nur Freddie King imitieren, klingt Tom immer wie Tom Vieth - unverwechselbar, einmalig. Tom ist eines, der auch international anerkannten Blues-Originale, welches die deutsche Szene hervorgebracht hat.

Mit Udo Hartmann am Bass, der schon für viele Bluesmusiker aus Deutschland und den USA, wie zum Beispiel Louisiana Red, Doug Jay, Big Bones oder Frank Goldwasser, den Bassteppich knüpfen durfte, hat Alex Lex eine perfekte Ergänzung zu seiner traditionsbewussten Spielweise gefunden.
 

Alex Lex (drums)



Der Schlagzeuger Alex Lex ist eine der großen Neuentdeckungen der deutschen Blues-Szene. Er kann trotz seines jungen Alters auf eine verhältnismäßig große Bühnenerfahrung zurückblicken. Bereits seit seinem 13ten Lebensjahr besucht er regelmäßig viele Sessions und machte sich in der hiesigen Blues-Szene schnell einen Namen.
 

Alex  Chris  Tom  Udo

Seine Grooves spielt er mit großer Intensität, doch zugleich ungewöhnlich abgeklärt und geschmackvoll. Sein gefühlvolles Spiel baut auf großem Traditionsbewusstsein auf, das bei den meisten jungen Musikern schmerzlich vermisst wird. Die Liebe zu alten Legenden des Blues, wie Freddy Below, Francis Clay oder Clifton James ist bei Alex sehr deutlich zu hören. Sein musikalischer Lebenslauf umfasst Auftritte mit Matt Walsh, Chris Rannenberg, Guitar Crusher, Charlie Musselwhite und Billy Boy Arnold.

Darüber hinaus ist er auch im Jazz-Bereich tätig: Er spielt u.a. in der "Glen Buschmann Jazz Akademie Big Band" unter der Leitung des bekannten Saxophonisten Uwe Plath und gewann mit der "Big Band des Franz-Stock-Gymnasiums" den WDR Jazz Preis 2005. Außerdem absolvierte er 2006 mit der "International Big Band", ebenfalls unter der Leitung von Uwe Plath, eine 2-Wöchige Tournee durch Russland.

"This guy is one of the best blues drummers I know - And that’s a lot with 17!" (Doug Jay)

"Mit wieviel Gefühl der 17-jährige Alex Lex den ganzen Abend nur "Besen" spielen kann, ist einfach klasse!" (Matt Walsh)
 

Chris Rannenberg (vocals, piano)



Er ist DER deutsche Bluespianist schlechthin: Chris Rannenberg. Und nicht zu Unrecht haftet ihm der Ruf an, sowohl ein glänzender Solist als auch einer der einfühlsamsten Begleitmusiker Europas zu sein.
1976 war er Mitbegründer der "Blues Company".
Ein Jahr später wechselte er als freier Musiker zur Blues-Band "Das Dritte Ohr". Zahlreiche Auftritte und Tourneen folgten. So z.B. als Begleitband für amerikanische Bluesstars wie Billy Boy Arnold, J.B. Hutto und Eddie Clearwater.
 

Alex  Chris  Tom  Udo

Doch die Tourneen durch Europa waren Chris Rannenberg nicht genug und so entschloss er sich, seine Fähigkeiten in den USA zu perfektionieren. Es zog ihn 1982 nach Chicago. Innerhalb kurzer Zeit spielte er dort in den Bands von John Littlejohn, Lefty Dizz, Sam Lay und Jimmy Rogers.
Im selben Jahr gründet er mit dem Tenorsaxophonisten Gary Wiggins das "International Blues Duo". Diese Formation tourte kurze Zeit später durch Europa, sowohl im Duo, als auch zusammen mit John Heartsman, Thorsten Zwingenberger, Angela Brown, Guitar Crusher, Big Jay McNeely und Charlie Musselwhite.

In den 90er Jahren zog es Chris Rannenberg nach Oakland, wo er u.a. mit Blues-Künstlern wie Cool Papa und Buddy Ace arbeitete.
Zurück in Deutschland, fand eine weitere Duo-Produktion mit Big Jay McNeely statt, welche den Preis der deutschen Schallplattenkritik gewann. Kurze Zeit später erhielt die CD der von ihm gegründeten "First Class Blues Band" ebenfalls diesen Preis.

Chris Rannenberg kann alte Blues-Legenden, wie Blind John Davis, James Booker, Willie Mabon, Henry Gray oder Sunnyland Slim zu seinen Mentoren zählen.
 

Tom Vieth (vocals, guitar)



Seit Jahrzehnten ist er Urgestein der deutschen Blues-Szene - Tom Vieth. Der Münsterländer, der Chicago mit Recht seine zweite Heimat nennt, ist einer der wenigen, dem es gelungen ist einen eigenen, unverwechselbaren Stil zu entwickeln.
 

Alex  Chris  Tom  Udo

Während sich andere immer noch nach B.B. King, oder Stevie Ray Vaughan anhören, oder einfach nur Freddie King imitieren, klingt Tom immer wie Tom Vieth - unverwechselbar, einmalig. Kein Wunder also, dass Tom bis heute mit vielen Größen des Blues die Bühne teilte: u.a. mit Johnny Heartsman, Eddie C. Campbell, John Primer, Eddie Shaw, Rockin’ Johnny, Eddie Taylor Jr., Jeannie Carroll und Sunnyland Slim.
Tom Vieth besitzt eben dieses "magische Moment". Ein Bluesfeeling, das bei dem Hörer augenblicklich eine Gänsehaut erzeugt. Spannungsvoll gesetzte Töne, ein ungekünstelter, unangestrengter Gesang, und ein Programm mit wundervoll klassisch klingenden Eigenkompositionen im besten Chicago-Blues. Tom ist eines der auch international anerkannten Blues-Originale, die die deutsche Szene hervorgebracht hat.
 

Udo Hartmann (bass)


 

Alex  Chris  Tom  Udo

Udo Hartmann kann auf viele Jahre Erfahrung in der hiesigen- und internationalen Musik-Szene zurückblicken. Durch seine langjährige Zusammenarbeit mit der Legende Louisiana Red ist er mit den vielen Spielarten des Blues vertraut. Als fester Bestandteil der deutschen Szene, gehört er seit einigen Jahren zur Hausband des viel renommierten "Blue Monday" Blues-Jams in Osnabrück. In dieser Zeit konnte er Erfahrungen mit vielen großartigen Musikern wie Duke Robillard, Angela Brown, Keith Dunn, Memo Gonzalez, Todor "Toscho" Todorovic und vielen mehr, sammeln.

Er verbrachte in den 90ern einige Jahre in den USA, wo er zahlreiche Jams in San Francisco und Oakland aufsuchte um von den Originalen zu lernen.Während dieser Zeit spielte Udo mit dem legendären Freddie Roulette, Frank Biner oder Mz. Dee Rochon, um nur einige zu nennen.

Als Gastmusiker bei Maria Muldaur, Frank Goldwasser, Big Bones, Doug Jay, Matt Walsh und vielen anderen zeigt er sein starkes Feeling für den Blues.
 

Musik

Inhalt folgt in kürze...
 

 



 

Termine

16.05.2008  D  Arnsberg, Kulturschmiede, 21:00h
06.06.2008  D  Detmold, Kaiserkeller, 21:00h
 

 


 

Downloads

Pressebilder
(rechter Mausklick aufs Bild, "Ziel speichern unter...")

 
ALBQ 1 - Farbe (2565 KB) & SW (498 KB)

 
ALBQ 2 - Farbe (1422 KB) & SW (1048 KB)

 
Alex - Farbe (920 KB) & SW (159 KB)

 
Chris - Farbe (1479 KB) & SW (331 KB)

 
Tom - Farbe (1773 KB) & SW (401 KB)

 
Udo - Farbe (1913 KB) & SW (392 KB)

 

 

Bandinfo
Unser Bandinfo als Word-Dokument, sowie als PDF.

Technical Rider
Und hier gibt es unseren Technical Rider inklusive Bühnenplan als Word-Dokument, sowie als PDF.

ALBQ Logo
Solltet Ihr unseren Bandnamen in Euren Veranstaltungsplänen oder auf eigenen Plakaten abdrucken, verwendet bitte, soweit es geht, unser Logo.
Hier könnt Ihr das als PDF und EPS in einem ZIP-Archiv herunterladen.

(rechter Mausklick auf die Links, "Ziel speichern unter...")
 

Kontakt und Booking

Ernst-Udo Hartmann
Plettenbergstr. 11
31675 Bückeburg

fon +49 05722 3885
mobil +49 175 1679450
fax +49 05722 21324

email info@albq.de
 

 

Ihr wollt uns schreiben? Gerne:
Alex Lex - alex@albq.de
Chris Rannenberg - chris@albq.de
Tom Vieth - tom@albq.de
Udo Hartmann - udo@albq.de
 

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt diese Seiten:
Alex Lex Blues Quartet
Ernst-Udo Hartmann
Plettenbergstr. 11
31675 Bückeburg

fon +49 05722 3885
mobil +49 175 1679450
fax +49 05722 21324

email info@albq.de

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


 

 

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer von eRecht24.de Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert